Donnerstag, 20. Januar 2011

Och Mennoooo :-(

Wenn man gerade eh außer Gefecht ist - jaaa die Grippe hat auch mich zu packen *nerv* - dann wuselt man halt durchs web auf der Suche nach Inspirationen.... nach diesem und jenem...
Und wenn es ganz dumm kommt, dann findet man sogar etwas .
Derzeit bin ich ja noch bei den Socken mit dem Zackenmuster von Andrea - aber danach soll das hier folgen, soeben entdeckt und das Muster nennt sich *Bremen* :-)

Bild gefunden und ausgeliehen beim Wollkistchen
Wollkistchens Muster Kristin Benecken
2
Material: Sockenwolle, 4-fädig
Größe: 39
Nadeln: 2,5mm
Anschlag: 60 Maschen
Bündchen: 2 M re, 2 M li im Wechsel, über 15 Runden
Die Maschenzahl muss durch 12 teilbar sein.
Runde 1: re M stricken
Runde 2: li M stricken
Runde 3: re M stricken
Runde 4: *12 M re, dann in Hin- und Rückreihen über die letzten 6 Maschen
insgesamt 6 Reihen stricken, ab * wiederholen
Runde 5 und 6: re M stricken
Runde 7: li M stricken
Runde 8: re M stricken
Runde 9: li M stricken
Runde 10: re M stricken
Runde 11: *6 M re, darüber in Hin- und Rückreihen insgesamt 6 Reihen stricken,
6 M re, ab * wiederholen
Runde 12 und 13: re M stricken
Runde 14: li M stricken
Den Mustersatz 3 Mal stricken. Wem das zu lang wird, kann den letzten
Mustersatz auch nach Runde 8 beenden.
Die gewünschte Ferse stricken.
Den Fuß in der benötigten Länge stricken und mit der Spitze beenden.
© Kristin

(Erklärung :
Du strickst 12 Maschen rechts, dann wenden und die letzten 6 Maschen links zurückstricken, dann wenden diese 6 wieder rechts usw bis du 6 Reihen über diesen 6 Maschen hast. Danach wieder 12 M. und dann wieder über 6 M. hin und her.)

Diese Knubbels finde ich ja zu schön ! Und mit der Erklärung darunter, verstehe ich sogar die 4. Runde.
Soweit so gut
Doch dies hier ...Tuchmodel **Hitchhiker** finde ich nirgends, außer natürlich zu kaufen. Aber das will ich eigentlich nicht. 
Aber schick ist es gelle, fast so nett wie die Pimpeliese.
Das Tuch hat wohl eine Dame namens Martina Behm kreiert. Und ist nur käuflich zu erwerben. *seufz*
Schade ist oder ?
Wie ist das eigentlich, wenn man sowas käuflich erwerben kann, darf man es dann danach auf seinem Blog veröffentlichen ? Oder geht das wegen dem Urheberrecht nicht ???
Jedenfalls finde ich es echt nett und werde nun mal weiter suchen. 




Kommentare:

  1. Die Socken sehen klasse aus!! Ein sehr schönes Muster! Ganz ganz toll!!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolles Sockenmuster. Kommt natürlich sofort auf meine To-do-Liste 2011.
    Im Moment stricke ich Mojos. Psst Geheimprojekt! Meine Mutti hat erst am 6. Februar Geburtstag. Meine beiden Schwestern als Nichtstricker bekommen auch noch welche. Und damit habe ich im Moment gut zu tun...
    Aber vor allem wünsche ich auch dir gute Besserung!!!

    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    das Bremen-Muster hatte ich auch schon auf den Nadeln...habe dann aber geribbelt, weil ich keine Geduld hatte. Wenn ich jetzt so Deine Socken sehe, werde ich echt noch mal einen Versuch starten - die sehen nämlich spitze aus und die Farben sind auch wunderschön.
    Viele Gute-Besserungsgrüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Uih Uih schnell nochmal nachreich.... ist NICHT mein Muster sondern nur ein Bild welches ich beim Wollkistchen gefunden habe und *nachstricken* möchte. Habs verlinkt.
    Aber schick ist´s schon gelle.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich wünsch dir gute Besserung du Arme du!
    Das Bremer-Muster hab ich mich auch schon vor längerer Zeit ausgedruckt, allerdings kommt mir immer was dazwischen *seufz* :-)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  6. ich versteh ab der 4 reihe nichts mehr....kann mir jemand helfen...BITTE :-)

    AntwortenLöschen

Copyright

Es ist nicht gestattet Inhalte meines Blogs zu kopieren, es sei denn ich weise ausdrücklich darauf hin. Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright. Ich verwende nur frei verfügbare Grafiken auf meinen Seiten, sollte ich dennoch unbeabsichtigter Weise gegen ein Copyright verstoßen, so bitte ich um Mitteilung, damit ich den betroffenen Inhalt umgehend entfernen kann. Eine Verlinkung meines Blogs ist natürlich gestattet. Außerdem distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der hier verlinkten Seiten, diese stellen nicht meine eigene Meinung dar und obliegen der Verantwortung der Verfasser bzw. der Betreiber der Seiten!

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Für die Links dieses Blogs gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meinem Blog und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.