Dienstag, 9. November 2010

Och mennoooo - soooviel Zeit

....aber soooo wenig getan.
Das ist doch echt zum Mäuse melken, da ist man schon krank geschrieben, hätte Zeit oooohne Ende, aber trotzdem kriegt man nichts auf die Reihe.
Umzugs - Packerei + Englisch lernen mit dem Kleinen + Wäsche waschen ( tut es ja leider nicht von alleine ) + nochmal geschwind zum Doc flitzen, weil die Tabletten so arg auf den Magen schlagen *nerv*..... dabei wollte ich doch meine zweite Mojo Socke fertig stricken, noch Söckchen für den Adventskalender ( haaaallooooo es ist bald der 1.12. ) stricken und endlich meinen Zauberball für die Pulswärmer beginnen.... ich hätte auch noch ein Lacetuch auf den Nadeln.... ist ja nicht so als hätte ich nichts zu tun. 
Aber neiiiin jetzt ist es schon halb sechs Uhr am Abend, und ich habe nur in der Bude gewuselt. Und wo sind bitteschön die ganzen Stunden hin ???? Hä ???? 

Ja gut .... dies bloggen find ich halt auch nett : Schreiben, lesen, wuseln....*seufz* 
Vielleicht sollte ich mir einen Stundenplan anfertigen, genau deklarieren wann ich was tun will/soll/muss/kann. 

Wie macht Ihr das eigentlich alle ? 
Wann immer ich schaue, stehen bei Euch neue Fotos von neuen Werken drin, und ihr habt sogar auch noch einen ordentlichen Text dazu geschrieben...ganz zu schweigen von den Blogs die Ihr verfolgt....

Los raus mit dem Geheimtip - ich will auuuuuuuch

Kommentare:

  1. Huhu Claudia,
    also erstmal noch gute Besserung!
    Für mich gibt es keinen Geheimtipp,diesen hätte ich selber gerne ;-))) Also bin auch ich so manchesmal überrascht "wie, schon Abend?"
    liebe Grüsslis
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Einen wirklichen Geheimtipp gibt es da glaube ich wirklich nicht.
    Mir geht es auch so, dass ich gerne blogge und lese und am Ende sage "was hätte ich in der Zeit nun alles machen können". Ich mag mich in meiner Freizeit aber nicht unter Druck setzen und auch nicht abhängig von PC und anderem machen. Daher kann es sein, dass ich einige Tage gar keine Mails und Blogs lese und dafür dann -wenn ich den PC anschalte- wirklich ausgiebig lese.

    Immer eins nach dem anderen ;-)

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen

Copyright

Es ist nicht gestattet Inhalte meines Blogs zu kopieren, es sei denn ich weise ausdrücklich darauf hin. Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright. Ich verwende nur frei verfügbare Grafiken auf meinen Seiten, sollte ich dennoch unbeabsichtigter Weise gegen ein Copyright verstoßen, so bitte ich um Mitteilung, damit ich den betroffenen Inhalt umgehend entfernen kann. Eine Verlinkung meines Blogs ist natürlich gestattet. Außerdem distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der hier verlinkten Seiten, diese stellen nicht meine eigene Meinung dar und obliegen der Verantwortung der Verfasser bzw. der Betreiber der Seiten!

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Für die Links dieses Blogs gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meinem Blog und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.