Sonntag, 28. November 2010

GESCHAFFT !!!!

....naja fast - zwei Kartons warten noch darauf ihr Inneres von sich zu geben. 
So langsam wirds *meins* - mein Schnick Schnack ist in den Ecken verteilt, meine Klamotten liegen im Schrank ( bin ich froh das wir noch einen Schrank dazu gekauft haben..... weil ist ja nunmal doch so das Frauen.... naja ihr wißt was meine ) ja sogar mein wolliger Knäuleberg hat seinen Platz gefunden, wenngleich auch unter großen Augen meines Süßen *ist da überall Wolle drin ?????* 
Ja gut, was nicht untergebracht werden konnte hat mein Kleiner hoch bekommen oder mein Großer darf damit seine Grundausstattung aufstocken ...und nur zwei Kartons sind im Keller gelandet. Dafür muss erstmal eine neue Kücher her... die meine zwei/drei Tupperschüsseln beherbergen kann. :-)
Wir haben echt geschuftet aber ich fühl mich wohl uuuuunnnndddd kann spätestens heute Abend wieder nadeln. Denn seit gestern habe ich zwei Sockenbestellungen von meinen fleißigen Helferlein im Kopf. Einmal Kniestrümpfe einmal Socken......das bringt die Wollreste zum schmelzen und schafft Platz für neue Weihnachtsgeschenkle.
Ach und ich habe übrigens auch mit meiner Patchworkdecke angefangen, sind zwar erst zwei Quadrate fertig, aber ist wirklich super einfach und macht Spaß, mal was anderes. Was ich allerdings damit dann mache weiß ich noch garnicht recht.... vielleicht könnte es ja auch ein Läufer werden... so an meiner Bettseite.... denn im Schlafi haben wir Laminat liegen. Das ist zwar schick und praktisch aber doch am Morgen etwas *bbbrrrr* - na mal schauen. 

So und nun werde ich erstmal die leckeren Kekse von meiner Schwiegermama futtern.... bin ja leider noch nicht dazu gekommen zu backen, mal schauen obs mir morgen langt. Dann stelle ich zur Abwechslung mal ein paar Kekskreationen vor 

Nun wünsche ich allen einen super schönen ersten Advent
Und hier noch ein Gedicht von mir - zur Einstimmung :-)



Weihnachtswunder

Bunte Lichter in den Strassen
Lassen Kinderaugen funkeln.

Rot und Gold geschmückte Fenster
Mit Tannengrün verziert.

Und der mit Reif bedeckte Rasen
Neigt knirschend sich zur Seite

Wenn der warme Stiefel
Ihn auf dem Weg berührt

In den Städten qualmen Münder
Heizen auf die kalte Luft

Lachend pusten hier die Kinder
Atmen ein den Weihnachtsduft

Der Bäcker an der Ecke dort
Verströmt Gewürze aller Art

Er backt Plätzchen in einem fort
Alle lecker und knusprig zart

Rote Nasen platt gedrückt
An Spielzeug Fensterscheiben

Das Lächeln der Kleinen wirkt leicht entrückt
Bei diesem bunten Treiben

Überall hört man oooh und ahhh
Das wünsch ich mir! Das will  ich haben !

Die Mamas nicken und sagen ja
Zu allen kleinen und grossen Gaben

Und inmitten dieser Kinderschar
Ragt stolz und gross der Baum empor

Ja in der kleinsten Stadt sogar
Blinkt hell erleuchtet er hervor

Doch leider gibt es auch noch welche
Den Kopf gesenkt und  viel  zu schnell

Die haben keine Zeit für solche
Wunder in der Weihnachtswelt

Sie sind leider zu Erwachsen
Haben das Staunen nun verloren

Sie sind immerzu am hasten
Sind sogar  taub auf den Ohren

Sie hören nicht mehr richtig hin
Bemerken nicht die Stille

Wollen stets eilig irgendwo hin
Sei es auch nur des anderen Wille

Doch wir die wir zu träumen wagen
Und glücklich empfinden - diese Zeit

Wir können mit den Kindern strahlen
Und sind für das Weihnachtswunder bereit


Dezember 2004 © by Claudia Arnken

...da muss ich doch nochmal nachlegen...hihihi... war nämlich doch noch fleißig und habe meine ersten Kekse gebacken
*Schwedische Julkekse*

Rezept wie folgt:

250gr. Butter
120 gr. Zucker
1 Vanillezucker
1 Ei
400gr. Mehl
1 TL Backpulver

Für den Belag:

1 Eiweiß verquirlt
Zimt und Zucker Mischung

Backen :
Bei 200° ca 8 - 10 Minuten


Butter mit Zucker, Vanillezucker und einem Ei schaumig rühren.
Nach und nach das Mehl und das Backpulver hinein sieben
Den Teig zu einer Kugel formen und 2 - 3 Stunden im Kühli ruhen lassen

Teig Portionsweise verarbeiten, ausrollen und Kreise von 5 - 6 cm Durchmesser ausstechen
Aufs Backblech legen, mit dem verquirlten Eiweiß bepinseln und mit der Zimt und Zuckermischung bestreuen.
Ab in den Ofen auf mittlerer Schiene.

Voll lecker und ratz fatz fertig.
Morgen gibts ein Foto - wenn noch welche da sind :-)


1 Kommentar:

  1. Auch dir eine wunderschöne Adventszeit und liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen

Copyright

Es ist nicht gestattet Inhalte meines Blogs zu kopieren, es sei denn ich weise ausdrücklich darauf hin. Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright. Ich verwende nur frei verfügbare Grafiken auf meinen Seiten, sollte ich dennoch unbeabsichtigter Weise gegen ein Copyright verstoßen, so bitte ich um Mitteilung, damit ich den betroffenen Inhalt umgehend entfernen kann. Eine Verlinkung meines Blogs ist natürlich gestattet. Außerdem distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der hier verlinkten Seiten, diese stellen nicht meine eigene Meinung dar und obliegen der Verantwortung der Verfasser bzw. der Betreiber der Seiten!

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Für die Links dieses Blogs gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meinem Blog und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.