Montag, 7. März 2011

Zwischendurch....

......habe ich mal was anderes probiert - neben dem häkeln, welches in einem kleinen Beutelchen geendet ist - habe ich gestern ein bissel herumgefilzt - und das kam dabei raus.

Beim filzen muss ich noch tüchtig üben.... ist garnicht so einfach so eine Platte nass gefilzt, gleichmäßit hinzubekommen. Und dann noch anständig nähen... ei ei ei ....brauch da noch Übung. Aber dies Teilchen hier, landet halt in meinem Strickkorp, für Häkelnadeln ist es gut genug.



Kommentare:

  1. Huhu Claudia,
    schaut doch hübsch aus- du kannst Taschen aber in einem Stück filzen, brauchst nicht nähen und hast dann keine Naht....
    z.B. mit Noppenfolie o.ä eine Vorlage machen (immer bedenken das Filz ja schrumpft ich glaube ca 20%) Oder so wie ich es mache: 3D Vorlage also den "Inhalt" sozusagen umfilzen- nen Stück länger als Platte für den "Deckel"

    Was ich z.B. auch schon machte: leere Tabaktaschen gefüllt mit Noppenfolie o. ä dies dann umfilzt (Deckelklappe bedenken)

    liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du toll hingekriegt, die beiden sehen einfach super aus :-)

    liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch erstklassig geworden...wunderschön muss ich mal bemerken,und das es nicht so gerade ist,es ist doch Handarbeit,ich mag sowas gern
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen

Copyright

Es ist nicht gestattet Inhalte meines Blogs zu kopieren, es sei denn ich weise ausdrücklich darauf hin. Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright. Ich verwende nur frei verfügbare Grafiken auf meinen Seiten, sollte ich dennoch unbeabsichtigter Weise gegen ein Copyright verstoßen, so bitte ich um Mitteilung, damit ich den betroffenen Inhalt umgehend entfernen kann. Eine Verlinkung meines Blogs ist natürlich gestattet. Außerdem distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der hier verlinkten Seiten, diese stellen nicht meine eigene Meinung dar und obliegen der Verantwortung der Verfasser bzw. der Betreiber der Seiten!

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Für die Links dieses Blogs gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meinem Blog und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.