Sonntag, 27. Februar 2011

Topflappengehäkel die zweite :-)





Tattaaaaa !!! Hier sind nun die zweiten gehäkelten Topflappen. Diesmal ähm... wie sagt man dazu....*kopfkratz* schräg gehäkelt ? Also zumindest so, das in der Mitte immer drei Maschen aus einer gehäkelt wurden. Und ich muss ja gestehen - auch DAS machte irgendwie Spaß. Wenngleich ich beim lesen dieser Anleitungen und erstrecht bei den Häkelschriftzeichnungen das kalte Grausen kriege. Das sieht und hört sich alles so komplett anders an als man es vom Stricken her gewohnt ist. 
Tja und wie es der Zufall so will, habe ich bzw. mein Mann, unterm Sofa ( also im Bettkasten dort ) eine Tüte mit ganz dünnem Baumwollgarn gefunden, das schreit ja geradezu verhäkelt zu werden. Aber derzeit wüßt ich noch nicht was ich daraus *bauen* sollte, und es ist ja auch so schrecklich dünn.....dauert bestimmt eeeewig bis was gescheites draus wird. Gardinen vielleicht ? Die sind doch auch so zart und fein....aber sowas ist vermutlich viel zu schwer. Es sei denn, ich häkel auch solche Vierecke wie die Topflappen oben und nähe sie dann aneinander, so das die Ecken unten hängen,  a la Patchwork, ziehe sie ober über eine Stange und umhäkel sie z.B. mit Mäusezähnchen. Ach ich weiß noch nicht, mal schauen vielleicht lege ich mir doch mal ein Buch für Anfänger zu. 

Aber so ganz untreu bin ich ja dann doch noch nicht, habe natürlich auch noch vier Paar Socken auf den Nadeln :-) Doch die brauchen noch eine kleine Weile. Schönen Sonntag Euch allen und bitte vielmals um Entschuldigung das ich grad so wenig online bin, aber wenn man so einen Kreativitätsanfall hat.... dann wurschtelt man irgendwie doch arg viel daran. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten. 

Grüßlis Claudia

Kommentare:

  1. Wir entschuldigen hier Vieles Claudia. ;-)
    Und wenn deine Abwesenheit deiner Kreativität geschuldet ist, dann sowieso.
    Vergiss nur nicht uns die Fotos dessen zu zeigen, was so geworden ist.
    Die Topflappen finde ich sehr schön. Da fällt mir gleich wieder mein Büchlein ein, das ich ganz günstig bei Norma erstanden hatte, falls ich mal welche häkeln möchte. Noch hatte ich dafür weder Wolle noch Zeit, weil mich der Spinnvirus gepackt hat.

    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aus wie das gestrickte Schnuller-Schnuffeltuch von meinem Kleinen. *g* Also mehrzwecktauglich Dein Topflappen, kannst mit einer großen Öse dann auch als Schullertuch verschenken.

    LG,
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia
    Tolle Topflappen sind das. Bravo!
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  4. Nagut - es sei dir verziehen ;) Und wenn sowas Tolles dabei rauskommt - immer wieder gerne!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  5. das sieht ja richtig gut aus, ich kann auch nur feste Maschen häkeln und Kettmaschen, weiß aber nicht genau ob die so heißen...mir gefallen deine Topflappen und tob dich ruhig aus, ich kenne das ja, wie schön das ist...

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Copyright

Es ist nicht gestattet Inhalte meines Blogs zu kopieren, es sei denn ich weise ausdrücklich darauf hin. Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright. Ich verwende nur frei verfügbare Grafiken auf meinen Seiten, sollte ich dennoch unbeabsichtigter Weise gegen ein Copyright verstoßen, so bitte ich um Mitteilung, damit ich den betroffenen Inhalt umgehend entfernen kann. Eine Verlinkung meines Blogs ist natürlich gestattet. Außerdem distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der hier verlinkten Seiten, diese stellen nicht meine eigene Meinung dar und obliegen der Verantwortung der Verfasser bzw. der Betreiber der Seiten!

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Für die Links dieses Blogs gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meinem Blog und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu Eigen.